Steinschmuck aus Edelsteinen

 

Edelsteine haben seit eh und je eine faszinierende Wirkung entfaltet.
Während die "edlen Steine" in früheren Jahrhunderten nur wenigen der herrschenden Schicht vorbehalten waren, können sich heute alle Bevölkerungskreise schöne Steine als Schmuck und Zierde -oder als Heilsteine- leisten.
Edelsteine und Schmucksteine sind dem Menschen schon seit 10000 Jahren bekannt.Die ersten Steine, die zu Schmuckzwecken verwendet wurden, waren Amethyst, Bergkristall, Bernstein, Granat, Jade, Jaspis, Koralle, Lapislazuli, Perlen, Serpentin, Smaragd und Türkis.Sie blieben den wohlhabenden Schichten vorbehalten, die Steine dienten als Statussymbol.Später dokumentierten die Fürsten mit den edelstein-besetzten Insignien ihre Macht.Diese Schätze kann man jetzt vielerorts in Museen und Schatzkammern bewundern.Heutzutage werden edle Steine (klingt für meine Begriffe fast schöner als Edelsteine) weniger zur Schau gestellt,um Reichtum zu demonstrieren,sondern vielmehr zur eigenen Freude getragen,aus Gefallen an Schönheit und Harmonie.
Sicherlich schwingt auch heute beim Erwerb eines Edelsteins häufig eine gewisse Liebe für einen speziellen Stein mit.In früheren Zeiten,als der Mensch weniger naturwissenschaftlich aufgeklärt war,trugen die Edelsteine immer den Schleier des Geheimnisvollen,des Überirdischen mit sich.Deshalb waren sie fast immer auch Amulett und Talisman.
Bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts dienten Schmuck- und Edelsteine sogar als heilmittel bei Krankheiten und sonstigen Beschwernissen.Ihre Verwendung erfolgte auf dreierlei Art:Entweder genügte schon allein die Anwesenheit eines bestimmten Steins zur Heilung oder der Edelstein wurde dem kranken Körperteil aufgelegt oder gar pulverisiert eingenommen.In Japan werden Calciumtabletten aus zerstoßenen Perlen wie eh und je als Heilmittel verkauft.Gegenwärtig erfährt die Heilkunde mit edlen Steinendurch die Lehren der Esoterik weltweit eine Neubelebung mittelalterlicher Vorstellungen.(moderne Steinheilkunde)
Auch in Religionen haben Edelsteine ihren festen Platz.Der Amtsschild des Hohenpriesters der Juden war mit vier Reihen Edelsteinen besetzt.Edle Steine schmücken auch Tiara und Mitra von Papst und Bischof sowie Monstranzen, Reliquien und Ikonen in christlichen Kirchen. Alle anderen großen Religionen verwenden ebenso edle Steine, sei es als schmückenden Zierrat für Gerätschaften oder bei der Gestaltung von Bauwerken.
Als kapitalanlage sind von allen Edelsteinen eigentlich nur Diamanten geeignet.Diese haben sich tatsächlich trotz Kriegswirren und Wirtschaftsdepressionen über viele Jahrzehnte als wertbeständig erwiesen.
(Quelle:Edelsteine und Schmucksteine;Walter Schuhmann)

Wie Blütentriebe einer Pflanze keimen Kristalle im heute noch "lebendigen"Felsgestein, der schon vor Jahrmillionen durch das Spiel gewaltiger Naturkräfte entstanden ist. Ein Mineral wird heute nur dann in auserwählten Stand des Edelsteines erhoben, wenn ihn drei adelnde Kardinaltugenden eigen sind, die ihm Würde und Wert verleihen: Schönheit, Seltenheit und Dauerhaftigkeit.

 

Hier geht´s zum Edelsteine-Shop

 

     
  Edelsteine-Schmuck
sortiert nach
Edelstein-Sorten
 
     
  Afrikanische Jade  
  Bernstein  
  Bergkristall  
  Chrysopras    
  Granat  
  Howlit  
  Jaspis  
  Koralle  
  Lapislazuli  
  Magnesit  
  Malachit  
  Malachit Colliers  
  Obsidian  
  Prasem  
  Rosenquarz  
  Schneeflocken-  
  obsidian  
  Sodalit  
  Tigerauge  
  Türkis-Edelstein-Colliers  
     
 

 
     
     
     

 

Wir hoffen, Ihnen einige nützliche Informationen über Steine, Schmuck und Edelsteine gegeben zu haben.
Besuchen Sie uns bitte wieder einmal. Über eine Empfehlung oder einen Link auf unsere Seite freuen wir uns. Vielen Dank.
Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass die Wirkung von Edelsteinen und Heilsteinen, Mineralien und Kristallen, wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Sie ersetzt nicht einen aerztlichen Rat oder aerztliche Hilfe. Alles auf unseren Internetseiten geschriebene ist unsere Meinung und stellt keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im aerztlichen Sinn.
About Us - Impressum | sitemap | Datenschutz | Contact Us | Schmuck und Esoterikartikel onlineshop